Kommunikation per Mail


E-Mails sind im heutigen Arbeitsalltag das Kommunikationsmittel Nr. 1. Ihre Verbreitung hat aber viele Probleme gebracht: Der Mailverkehr frisst teure Arbeitszeit; Mails sind zu lang, Verteiler zu groß; ein falsch gewähltes Wort sorgt für Konflikte. Und: Eine schlecht geschriebene Mail hinterlässt einen fatalen Eindruck von der Qualität und Seriosität des Verfassers.
Die Bandbreite der Mails ist enorm: von zwei Wörtern bis zu vielen Seiten, vom kurzen Gruß bis zum verbindlichen Vertragstext. Das Seminar bietet den Teilnehmern Leitlinien, wie man Mails professionell formuliert und gestaltet.

Veranstaltungsform:
Workshop (1 Tag) oder Seminar (2 Tage)


Notwendige Vorkenntnisse der Teilnehmer

Erfahrung im Schreiben von Sachtexten, in der Formulierung und Gliederung von Texten; Erfahrung im beruflichen Mailverkehr (d.h. ein Beruf, in dem die Arbeit mit Mails eine erhebliche Rolle spielt).